x

Kontaktformular.

Bitte fülle alle Felder vollständig aus. Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen. Nachdem Du das Formular abgesendet hast, werden wir uns so schnell wie möglich mit Dir in Verbindung setzen.







INFLUENCER TALK

5 Fragen an Hermann Hirsch

Interview mit Hermann / 30.11.2018

Outfluence: Hallo Hermann, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst uns ein paar Fragen zu beantworten. Los geht’s: Wie bist du zur Outdoor- und Wildtierfotografie gekommen? Hermann: Mehr oder weniger... weiterlesen

EVENTS

3 TAGE, 3 LÄNDER, 3 SCHLUCHTEN

Laura / 16.11.2018

Am 27. September war es endlich soweit – zusammen mit sechs Bloggern und der Firma purelements ging es auf eine spannende Reise. Unter dem Motto »Draußen entdeckst du, was in... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Natur genießen trotz Posting-Wahn

Laura / 19.10.2018

Social Media kann Fluch und Segen zugleich sein – es gibt uns die Möglichkeit, uns mit Personen, welche die gleiche Leidenschaft teilen, zu vernetzen, uns durch tolle Beiträge motivieren zu lassen oder... weiterlesen

INFLUENCER TALK

6 Fragen an Dennis

Interview mit Dennis / 21.09.2018

Outfluence: Hallo Dennis, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst uns ein paar Fragen zu beantworten. Los geht’s: Wie bist du zum Angeln gekommen und seit wann bist du... weiterlesen

INFLUENCER TALK

5 Fragen an Tasja

Interview mit Tasja / 10.08.2018

Outfluence: Hallo Tasja, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, uns ein paar Fragen zu beantworten. Los geht’s: Wie bist du zum Reitsport gekommen und seit wann bist du aktiv?... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Influencer-Verträge: Richtig und wichtig!

Lisa / 27.07.2018

It´s a match: Nach gründlicher Recherche haben Sie den passenden Influencer für Ihre Kampagne gefunden und dieser möchte gerne mit Ihnen zusammenarbeiten. Wie geht es nun weiter? Freie Gestaltung oder... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Instagram TV: Längere und vertikale Videos

Lisa / 13.07.2018

Der neuste Spross im Instagram-Kosmos heißt »Instagram TV« – kurz: IGTV. Klar ist, Instagram will damit noch mehr Content auf der Plattform vereinen und macht Videoplattformen, wie YouTube, eine Kampfansage. Doch wie... weiterlesen

EVENTS

WILLKOMMEN BEIM OUTFLUENCE CONTENT CAMP 2018

Laura / 26.06.2018

Die Sonne brennt und die letzten Vorbereitungen laufen. Zusammen mit 10 Teilnehmern wollen wir die nächsten fünf Tage im Wilberghof-Buchet im bayerischen Nationalwald verbringen. Wieso? Zusammen mit einem professionellen Fotografen,... weiterlesen

INFLUENCER TALK

Vom Lebewesen zum Lebensmittel

Haut Goût / 10.06.2018

Lange Jahre war ich Vegetarier. Aus Überzeugung: Nichts essen was mal Augen hatte, die Tiere einfach 
mal in Ruhe lassen, Fleisch ist Mord – das ganze Programm. Inzwischen habe habe ich ein... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Natur genießen trotz Posting-Wahn

Laura / 19.10.2018

Social Media kann Fluch und Segen zugleich sein – es gibt uns die Möglichkeit, uns mit Personen, welche die gleiche Leidenschaft teilen, zu vernetzen, uns durch tolle Beiträge motivieren zu lassen oder... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Influencer-Verträge: Richtig und wichtig!

Lisa / 27.07.2018

It´s a match: Nach gründlicher Recherche haben Sie den passenden Influencer für Ihre Kampagne gefunden und dieser möchte gerne mit Ihnen zusammenarbeiten. Wie geht es nun weiter? Freie Gestaltung oder... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Instagram TV: Längere und vertikale Videos

Lisa / 13.07.2018

Der neuste Spross im Instagram-Kosmos heißt »Instagram TV« – kurz: IGTV. Klar ist, Instagram will damit noch mehr Content auf der Plattform vereinen und macht Videoplattformen, wie YouTube, eine Kampfansage. Doch wie... weiterlesen

INFLUENCER TALK

5 Fragen an Hermann Hirsch

Interview mit Hermann / 30.11.2018

Outfluence: Hallo Hermann, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst uns ein paar Fragen zu beantworten. Los geht’s: Wie bist du zur Outdoor- und Wildtierfotografie gekommen? Hermann: Mehr oder weniger... weiterlesen

INFLUENCER TALK

6 Fragen an Dennis

Interview mit Dennis / 21.09.2018

Outfluence: Hallo Dennis, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst uns ein paar Fragen zu beantworten. Los geht’s: Wie bist du zum Angeln gekommen und seit wann bist du... weiterlesen

INFLUENCER TALK

5 Fragen an Tasja

Interview mit Tasja / 10.08.2018

Outfluence: Hallo Tasja, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, uns ein paar Fragen zu beantworten. Los geht’s: Wie bist du zum Reitsport gekommen und seit wann bist du aktiv?... weiterlesen

INFLUENCER TALK

Vom Lebewesen zum Lebensmittel

Haut Goût / 10.06.2018

Lange Jahre war ich Vegetarier. Aus Überzeugung: Nichts essen was mal Augen hatte, die Tiere einfach 
mal in Ruhe lassen, Fleisch ist Mord – das ganze Programm. Inzwischen habe habe ich ein... weiterlesen

EVENTS

3 TAGE, 3 LÄNDER, 3 SCHLUCHTEN

Laura / 16.11.2018

Am 27. September war es endlich soweit – zusammen mit sechs Bloggern und der Firma purelements ging es auf eine spannende Reise. Unter dem Motto »Draußen entdeckst du, was in... weiterlesen

EVENTS

WILLKOMMEN BEIM OUTFLUENCE CONTENT CAMP 2018

Laura / 26.06.2018

Die Sonne brennt und die letzten Vorbereitungen laufen. Zusammen mit 10 Teilnehmern wollen wir die nächsten fünf Tage im Wilberghof-Buchet im bayerischen Nationalwald verbringen. Wieso? Zusammen mit einem professionellen Fotografen,... weiterlesen

IMPORTANT TO KNOW

Influencer-Kooperationen (Teil 1): Die Spielregeln für Marken

Lisa / 24.08.2018

Influencer-Marketing ist Trend – die neue Marketing-Disziplin ist mittlerweile in fast allen Marketing-Abteilungen bekannt und wird in vielen Unternehmen fleißig getestet. Grundsätzlich gibt es in der Zusammenarbeit zwischen Marken und Influencern einige Spielregeln zu beachten, damit die Kooperation auf beiden Seiten erfolgreich verläuft. Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die von Marken zu beachten sind:

  1. Kampagnenziele

Die Planung einer Influencer-Kampagne ist das A und O. Stellen Sie sich daher die Frage: Was möchte ich mit der Maßnahme erreichen? Legen Sie eindeutige Ziele fest, an denen sich der Erfolg der Kampagne messen lässt. Die gesamte Planung der Kooperation sollte sich an diesen Zielen ausrichten.

  1. Selektion

Attraktive Marken werden nicht selten über ihre Social Media Kanäle von potentiellen Influencern angeschrieben und nach möglichen Kooperationen gefragt. Es ist wichtig diese Anfragen erst zu nehmen, denn unter den Anfragen können sich interessante Kontakte befinden, die ein hohes Interesse an Ihrem Unternehmen haben und sich perfekt für eine Zusammenarbeit eignen. Doch natürlich ist unter den Interessenten nicht jeder Blogger ein Glücksgriff und passend für eine Kooperation – prüfen Sie daher genau, welche der Anfragen zu Ihrer Marke passen könnte!

  1. Konditionen

Essentiell für die zufriedenstellende Zusammenarbeit mit Influencern ist, dass vorab genau geklärt wird, was geleistet werden sollen und welche Entlohnung dafür erfolgt. Idealerweise werden diese Abmachungen in einem Influencer-Vertrag schriftlich festgehalten. Denn ohne feste Abmachungen kann eine Kooperation schnell nach hinten losgehen. Tipps zur Erstellung von Influencer Verträgen finden Sie in unserem Blog-Beitrag zum Thema »Influencer-Verträge: Richtig und wichtig!«.

  1. Faire Entlohnung

Wer eine faire Entlohnung für seine Leistung erhält, liefert bessere Ergebnisse und ist zufriedener – das gilt für jede Art von Arbeitsverhältnis. Im Influencer-Marketing wird jedoch gerade bei unerfahrenen Bloggern ausgenutzt, dass sie den Wert ihrer Arbeit noch nicht genau kennen. Viele binden sich langfristig an Marken, erstellen aufwendigen Content und erhalten lediglich Produkte oder Preisnachlässe als Entlohnung. Große und erfahrene Influencer kennen hingegen ihren Preis genau und lassen sich längst nicht mehr nur mit Produkten abspeisen. Hier gilt es für die Marken einen guten Mittelweg zu finden und die Unwissenheit unerfahrener Blogger nicht auszunutzen, denn der Influencer ist ein wichtiger Meinungsbildner für das Unternehmen, dessen Leistung wertgeschätzt werden sollte.

  1. Briefing

Vor dem Start der Kooperation ist es essentiell ein Briefing für den Influencer zu erstellen, damit die Zusammenarbeit in Ihrem Sinne erfolgt. Das Briefing kann sehr detailliert oder eher locker gestaltet sein, je nachdem wie Sie die Zusammenarbeit handhaben möchten. Inhalte eines Briefings können beispielsweise Zeitrahmen, Anzahl an Posts, Hashtags, Verlinkungen, Aufbau der Inhalte, Tonalität, Kennzeichnung von Werbung, Konkurrenzausschluss oder Nutzungsrechte sein. Unser Tipp: Gewähren Sie dem Influencer genügend Freiräume, damit er seine Kreativität einbringen kann.

  1. Qualitätssicherung

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – bevor die Beiträge Ihres Influencers online gehen empfiehlt es sich, einen Blick auf die Inhalte zu werfen. Wurde alles entsprechend des Briefings umgesetzt? Sind Sie mit der Darstellung Ihrer Marke zufrieden und wird die richtige Botschaft vermittelt? Vereinbaren Sie einfach mit dem Blogger, dass er Ihnen alle Beiträge vor Veröffentlichung zur Freigabe zusendet, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

  1. Professionelle Unterstützung

Bei der Zusammenarbeit mit Influencern gibt es viel zu beachten, daher haben sich in der Vergangenheit einige Dienstleister auf die Vermittlung und Abwicklung von Influencer-Kampagnen spezialisiert. Diese Influencer-Agenturen haben meist direkten Kontakt zu Influencern und wissen, welche Details bei der Abwicklung von Kooperationen zu beachten sind. Gerade für Neueinsteiger im Bereich »Influencer-Marketing« empfiehlt es sich das Spezialwissen dieser Dienstleister zu nutzen, denn die Zusammenarbeit mit den falschen Influencern oder Kooperationsform kann einem positive Marken-Image sehr schnell schaden.

Sie sind interessiert an einer Zusammenarbeit mit Outdoor-Influencern aus den Bereichen Landwirtschaft, Jagd, Angeln, Natur-Fotografie, Reiten, Klettern oder Wandern? Wir von Outfluence unterstützen Sie gerne! Weitere Informationen finden Sie unter: www.outfluence.de/marken